• Vermittlungstiere

    Durch die verschiedensten Umstände landen leider immer wieder Meerschweinchen bei uns, die nun ein tolles Heim suchen.
    Einige wurden ausgesetzt, bei anderen sind es Allergien, Trennungen, ungewollter Nachwuchs oder aber das Alter. Doch eins haben all diese Tiere gemeinsam: sie befinden sich nun in unserer Obhut und warten auf ein artgerechtes und liebevolles Zuhause.

    Unter „Meerschweinchen Weibchen“ und „Meerschweinchen Männchen“ stellen wir euch nun unsere Vermittlungsschweinchen vor, bitte drauf achten, dass es mehrere Seiten gibt.
    Am Ende der aktuellen Seite auf „Older Posts“ klicken, um weitere Tiere zu sehen.



  • Lotte

    Name: Lotte
    Geschlecht: weiblich
    Geboren: ca. 03/2015
    Rasse:
    Farbe: weiß/braun/schwarz
    Kastriert: Nein
    Vermittlung möglich in: Innenhaltung und Außenhaltung
    Zur Vermittlung frei ab: sofort
    Standort: Bremen Nord
    Aufnahme am: 21.06.2015



  • Lasse

    Name: Lasse
    Geschlecht: männlich
    Geboren: 24.06.2015
    Rasse: Glatthaar
    Farbe: weiß/ braun/ grau
    Kastriert: Ja, 29.07.2015
    Vermittlung möglich in: Innenhaltung und Außenhaltung
    Zur Vermittlung frei ab: sofort
    Standort: Bremen Nord
    Aufnahme am: 24.06.2015

    Lasse kam schwer verletzt zu uns, er saß mit 14 weiteren Böcken und einem Deutschem Riesen (Kaninchen) in einem 100cm Käfig, er hat schwere verletzungen im Gesicht und auf dem Rücken davon getragen. Dank unseres Tierarztes hat Lasse ich gut erholt.

    Leider zeigt sein immer noch deutliche Spuren dieser Haltung, sein Naserücken ist eingedrückt und wo einst die schwere Verletzung war, wächst nun kein Fell mehr.

    Seine Augen sind sehr weit vorne am Kopf, wodurch sein Sichtfeld beeinträchtigt ist (er ist nicht Blind) und durch die verängten Tränenkanäle, Tränen seine Augen manchmal.

    Lasse hat sich von all diesen Strapazen unglaublich gut erholt und führt aktuell eine Gruppe mit drei weiteren Damen, er ist freundlich und neugirieg gegenüber Menschen und kommt mit Mädchen wunderbar zurecht.

    Lediglich zu Böcken sollte Lasse aufgrund seiner extrem schlechten Erfahrung nicht mehr.

    Wer gibt diesem Kämpfer ein neues zuhause?

     



  • Full House!

    Posted on by Julia

    Wir haben die Bude voll…mit Schweinchen!

    Derzeit haben wir 38 Meerschweinchen in der Vermittlung. 28 davon leben in Bremen Nord. Schaut euch doch mal in der Kategorie Vermittlungstiere um. Bei der Auswahl ist für jeden Geschmack etwas dabei :)



  • Neuzugang mit trauriger Geschichte

    Am Samstag sind bei uns vier Neuzugänge eingetroffen. Zwei kleine Mäuse, die wir Motte und Marshmallow getauft haben und zwei ausgewachsene Tiere, die Bambus und Sina heißen.

    Alle vier kommen aus einer sogenannten Hobbyzucht. Die Dame wusste es nicht besser oder wollte es nicht besser wissen, denn sie hat die Tiere in viel zu kleinen Käfigen gehalten. Die Geschlechter wurden nicht getrennt, sodass immer eine schwanger war und aufgrund des Platzmangels konnten die Tiere sich nicht aus dem Weg gehen. Die Dame hat die Gruppen auch ständig durcheinandergewürfelt und sie ein bisschen wie Dekoartikel mal von hier nach da gesetzt. Ein Weibchen musste mit vier geschlechtsreifen Böcken in einem 1,60m Käfig leben. Gestresst durch diese unglaubliche Enge, gepaart mit Dauerbesteigungen und fehlendem Rückzugsraum wurde sie so aggressiv, dass sie alle Schweinchen total zerbissen hat. Das schlimmste Opfer war Sina, weil sie sich einfach nicht wehrt. Sie ist übersäht von Narben und Wunden. Der ganze Rücken ist kaputt gebissen und sie schreit ganz fürchterlich vor Schmerzen.

    Diese Bilder sollen noch einmal verdeutlichen, wie Meerschweinchen unter Stress reagieren und wie fatal eine nicht artgerechte Haltung enden kann.

    Alle vier sitzen nun mit endlich genug Platz bei uns und wir versorgen Sinas Wunden. Hoffentlich erholt sich die Kleine bald, denn sie ist einfach zuckersüß und wir hoffen sehr, dass sie trotzdem ein fröhliches Schwein werden wird.

    Bilder ihrer Mitbewohnerinnen werden die Tage folgen.



  • Neue Gehegeideen

    Durch die Kommunikation mit anderen Meerschweinchenhaltern bekommt man immer wieder neue Ideen von Eigenbauten. Einige sind so kreativ, dass ich euch diese nicht vorenthalten will. Es gibt sogar Eigenbauten, die sozusagen der Unterschrank für den Fernseher sind. Oder einfach den Tisch LACK aus einem bekannten schwedischen Möbelhaus umdrehen und aneinanderschrauben…das ist in Punkto Kreativität gerade mein Favorit.

    Auch eine Möglichkeit ist es, aus dem gleichen Möbelhaus das Regal BILLY, ohne Regalböden, aber mit verstärktem Boden, übereinander zu legen und miteinander durch eine Treppe zu verbinden. Auf dem Foto wurden weiße Regale genommen, aber die gibt es dort ja in allen möglichen Farben.

    Danke an die beiden Handwerkerinnen, die mir erlaubt haben ihre Werke hier zu zeigen.

    Eigenbauten sind gar nicht so teuer oder schwer zu verwirklichen, wie manche Menschen denken. Der Spaß, den die Schweinebande dann im großzügigen Gehege hat, ist dagegen unbezahlbar!



  • Experiment Facebook

    Das neue Jahr 2015 hat gerade erst begonnen und schon stürzen wir uns ins nächste Abenteuer…Facebook. 😀

    Wir haben nun auch eine Facebookseite, auf der wir die neuen Pflegeschweinchen vorstellen. Wir hoffen, dadurch noch mehr mit Euch in Kontakt treten zu können. Also bitte teilen und kommentieren, damit die Seite mit Leben gefüllt wird.

    https://www.facebook.com/meerschweincheninfo



  • Erste Weihnachtsgeschenke für die Meerschweinchen

    Hallo ihr lieben,

    heute brachte mir der Paketdienst ein ganz tolles Paket für die Meerschweinchen von Sabine N.

    Ich und natürlich auch die Meerschweinchen haben sich super darüber gefreut. Die Sachen sind an Paulina und Bob gegangen, da die beiden aufgrund des Alters und ihrer Gesundheit nicht mehr in die Vermittlung gehen werden. Nun konnte ich ihren Stall neu ausstatten, um ihnen noch einen schönen Lebensabend zu ermöglichen.

    Die Kräuter sind super für Paulina, die leider nur einen Lungenflügel hat und schnell Probleme mit der Atmung hat, da sind Kräuter einfach die beste Medizin :)

     



  • Bob hat seine OP gut überstanden!!

    Hallo ihr Lieben,

    gestern ist Meerschweinchen-Mann Bob operiert worden. Er hatte einen tennisballgroßen Gnubbel an der rechten Schulter.
    Der Tierarzt konnt leider von außen nicht erkennen, um was es sich handelt, da eine Punktierung nicht möglich war.
    Daher war die OP die einzige Möglichkeit, um ihm zu helfen.

     

    Am Montag, den 10.11.2014, war es dann soweit, der Tierarzt hat den Knubbel entfernt. Zum Glück für alle handelte es sich nur um eine Einlagerung von Fett, leider war diese bereits so weit fortgeschritten, dass er die Muskelatur im Bein zerstört hat. Der Tierarzt hat die Muskeln während der OP zwar alle wieder geflickt, doch war bis heute nicht sicher, ob er je wieder laufen wird.

    Monatg konnte er sich einfach nicht aufrichten, er war zu schwach und das Bein war nicht beweglich.

     

    Am Dienstagmorgen, den 11.11.2014, kam mir dann im Käfig ein noch sehr langsamer, aber sehr hungriger Bob entgegen, der sein Bein zwar noch schonte, aber es bewegen konnte und auch wieder laufen konnte!!

    Das war heute mein absolutes Highlight des Tages! Ich drücke Bob die Daumen, dass er sich weiterhin so gut erholt und dann nach seiner Genesung ein liebevolles zuhause mit einer oder zwei netten Damen findet.

     

     

     

     



  • Puddings Babys

    Hallo ihr Lieben,

    leider gibt es im Tierschutz auch immer mal wieder nicht so erfreuliche Nachrichten.

    Die dicke Pudding hat gestern 5 Babys bekommen, leider haben zwei davon nicht überlebt.

     

    Ihr extremes Gewicht von 1,5 Kilo, die ständigen Schwangerschaften und der Stress im zu kleinen Käfig mit zu vielen Tieren, waren wohl für die werdende Mutter zu viel. Auch der kurze Aufenthalt hier konnte das Leben der kleinen Schweinchen nicht retten.

    Ein kleiner Junge und ein kleines Mädchen sind gestern über die Regenbogenbrücke gegangen. Ich hoffe von ganzem Herzen, dass sie dort gut angekommen sind und von nun an über ihre Mutter und ihre drei verbleibenden Geschwister wachen werden.

     

    Drei Babys: 2 Jungs und 1 Mädchen, haben die Geburt wohlbehalten überstanden. Pudding kümmert sich gut um die Kleinen und auch wir werden alles tun, um diesen Babys ein sorgenfreies und gesundes Leben zu ermöglichen, damit sie nicht das gleiche erleiden müssen, wie ihre Mutter!