Meerschweinchen Rassen

Kurzhaar-Rassen


 

Glatthaar

Das Glatthaar Meerschweinchen hat wie der Name schon sagt ganz glattes relativ kurzes, max. 2-3cm langes, eng anliegendes Fell.
glatthaar


 

Crested

Das Crested Meerschweinchen hat genau so wie das Glatthaar, kurzes Fell 2-3cm langes enganliegendes Fell. Zusätzlich hat es einen Wirbel auf der Stirn. Deswegen werden sie auch häufig Schopfmeerschweinchen genannt.

Hier gilt es aber zu unterscheiden:
– Ist der Wirbel auf der Stirn in Fellfarbe, handelt es sich um ein English Crested
– Ist der Wirbel weiß, handelt es sich um ein American Crested.
english-crasted


 

Kurzhaar Peruaner

Der Kurzhaarperuaner hat mittellanges ca. 3-5cm langes Fell.
Er sieht einer Langhaar Rosette sehr ähnlich, hat jedoch nur zwei Wirble auf dem Rücken.
kurzhaar-persuaner

 

 

 


 

Rosette

Das Rosetten Meerschweinchen ist die wohl bekannteste Rasse der Meerschweinchen, sein Fell ist mittellang und misst etwas 2-3cm.
Es hat insgesamt 8 Wirbel über den Körper verteilt.
Diese sind wie folgt verteilt: vier Körperrosetten, zwei Hinterhand- und zwei Hüftrosetten.
rosette


 

Langhaar Rosette

Die Langhaar Rosette hat die selbe Wirbelverteilung wie die normale Rosette, hat jedoch längeres Fell ca. 3-5cm.
Häufig wir die mit einem Kurzhaar Peruaner verwechselt.weinchen.
langhaar-rosette


 

US-Teddy

Das US-Teddy Meerschweinchen hat etwa 2-3cm kurzes, sehr dichtes und leicht drahtiges Fell. Sie sehen fast aus wie Rex-Meerschweicnhen. Das Fell ist jedoch etwas kürzer und das Bauchfell ist glatter als bei den Rexen.
us-teddy


 

Rex

Rex Meerschweinchen haben wie US-Teddys krauses, drahtiges Haar, allerdings ist das von Rex etwas länger und misst etwa 3-4cm.

SAM_0509

 

 

 

 


 

Somali Meerschweinchen

Somali Meerschweinchen sind eine Kreuzung aus Rosette und Rex Meerschweinchen. Sie haben 2-3 cm kurzes, krauses abstehendes Fell.
Diese Rasse ist in Deutschland nicht offizell anerkannt.


 

Angora Meerschweinchen

Das Angora Meerschweinchen ist ein Langhaarigesmeerschweinchen mit Wirbeln. Angoras haben genau wie die Rosettenmeerschweinchen 8 Wirbel, auch hier verteilen sie sich wie folgt: vier am Körper, zwei an der Hüfte, zwei an der Hinterhand

peruaner


Langhaar-Rassen


 

Sheltie

Sheltie Meerschweinchen haben langes Fell am Körper, welches nach hinten fällt.

shelti


 

Coronet

Das Coronet Meerschweinchen ist die Crested Variante des Shelties. Es hat ebenfalls kurzes Kopffell, jedoch einen Wirbel auf der Stirn. Das Fell am Körper ist glatt und fällt nach hinten.

coronet


 

Peruaner

Die Peruaner Meerschweinchen recht langes Fell mit zwei Hinterhandrosetten. Diese werfen das Fell nach vorne, oft entsteht dabei der typische Pony. Die Augen sind ebenfalls von Wirbeln umgeben. Die Kämme, die dadurch auf dem Nasenrücken entstehen sowie ein Stirnwirbel stützen den Pony.

SAM_0283

 

 

 

 


 

CH- Teddy

Das Schweizer Teddy Meerschweinchen hat ca. 6cm langes, dicht vom Körper abstehendes, leicht gekräuselt Fell. Bei dieser Rasse sind keine Wirbel erlaubt. Kronen auf dem Kopf werden allerdings toleriert.

P1000027

 

 

 

 


 

Lunkaraya

Das Lunkarya Meerschweinchen ist die Langhaarform der Curlys.
Diese Rasse ist noch recht neu, in Deutschalnd gibt es nur wenige Lunkaraya Schweinchen. Durch ihr Aussehen, haben sie auch den Spitznamen Schafschweinchen.
Das Fell der Lunkarya ist ziemlich lang, harsch und abstehend.
Der Krausfaktor und die Fellart vererbt sich wie bei den Curlys dominant. Lunkarya gibt es in drei Formen: als Lunkarya-Sheltie, Lunkarya-Peruaner und Lunkarya-Coronet.

Roxy


 



Comments are closed.