Abgabebedingungen/Schutzgebühr

•   Es werden keine Tiere, weder Kaninchen noch Meerschweinchen, in Einzelhaltung abgegeben!
•   Kaninchen ziehen nicht als Partner zu Meerschweinchen und Meerschweinchen nicht als Partner zu Kaninchen!
Diese Tiere ersetzen einander nicht die eigene Gattung!

•   Eine artgerechte Haltung sowie Ernährung muss gewährleistet sein, dazu gehört NICHT das Trockenfutter aus dem Supermarkt!
•   Ausreichender Platz für die Tiere muss gewährleistet sein.

Meerschweinchen Damen 0,5 qm pro Tier
Meerschweinchen Herren 0,5 qm pro Tier in Haremsgruppen
1 qm bei reiner Bockhaltung

Zwergkaninchen 3 qm pro Tier
Größere Rassen 5 qm pro Tier

• Bei Außenhaltung muss ein ausbruchsicherer und vor Raubtieren gesicherter Stall vorhanden sein.
•    Keine Zucht oder Vermehrung
•    Keine Weitergabe an Dritte ohne die entsprechende Zustimmung
•    Keine Schlachtung
•    Leisten einer Schutzgebühr, Vorkontrolle sowie Schutzvertrag


 

Bitte bedenken Sie auch folgendes….

…viele Tiere die wir aufnehmen…
•    … sind bereits zu alt zur Zuch. Wir können nie genau sagen wo die Tiere herkommen, daher können wir nie garantieren, dass bei Vermehrung keine gravierenden Erbschäden auftreten, selbst wenn diese Generation augenscheinlich gesund ist.
•    … die Tiere haben oft keine erfreuliche Vergangenheit, sei es wegen Krankheit, schlimmen Erfahrungen oder schlechter Haltung und sollen endlich in ihrem endgültigen zuhause ankommen und vor allem zur Ruhe kommen.

 


 

Tiere, die wir abgeben….

•    … sind min. 1x einem fachkundigen Tierarzt vorgestellt worden. Kaninchen werden alle geimpft abgegeben. Wir geben alle Tiere in einem augenscheinlich gesunden Zustand ab!
•    … sollen als Familienmitglied im neuen Heim leben und nicht als „Einrichtungsgegenstand“, den man beliebig behandeln kann. Jeder unserer Schützlinge ist eine „kleine Persönlichkeit“ und  hat seine eigenen Macken und Vorzüge.
•    Wir versuchen Ihnen einen möglichst genauen Eindruck des Tieres zu vermitteln, so wie wir es kennen gelernt haben, was wir über seine Vergangenheit und Eigenschaften wissen,  damit Sie schnell miteinander auskommen und Ihre neue Freundschaft genießen können.


 

Schutzgebühr Meerschweinchen

weiblich :                                      25 €

männlich kastriert:                     40 €

männlich unkastriert:                            werden nicht vermittelt!

 

Um kurz zu erläutern wo diese Preise herkommen…

Im Vordergrund steht selbstverständlich die Vermittlung der Tiere in ein gutes zuhause.

 

Mit dem Tierschutz verdient man sich leider keine Goldene Nase, meist ist das Gegenteil der Fall und wir zahlen für jedes Tier drauf.

Pro Tier fallen IMMER folgende Kosten an:

Futter, Einstreu, Tierarztkosten. Dazu kommt noch die Zeit, die wir aufwenden, um die Tiere, die Ställe und die Homepage zu pflegen.

Jeder der sich mal beim Tierarzt über eine Kastration erkundigt hat, weiß dass bereits diese Kosten deutlich über der erhobenen Schutzgebühr liegen.
Dazu kommt noch, dass die Kastraten bei uns bereits ihre Kastrationsfrist von 6 Wochen abgesessen haben. Damit besteht kein Risiko mehr, dass der Kastrat die Kastration nicht übersteht und er kann direkt zu Damengesellschaft ziehen. Auch diese Punkte sollten bedacht werden.

Die Schutzgebühr sollte somit als Spende bzw. Unterstützung unserer Arbeit angesehen werden, damit helfen Sie uns das nächste Notschweinchen zu versorgen.

Natürlich ist nichts umsonst und so ist es leider auch im Tierschutz. Auch ich zahle beim Tierarzt den vollen Preis, wie jeder andere auch!



Comments are closed.